Aktuelles

Artikel aus Aktuelles, Standort, Branchen
27.12.2016

Kochen überwindet Grenzen

Schulkinder aus unterschiedlichen Nationen treffen sich mit den "Miniköchen"

IHK-Referentin Daniela Hausteiner, stv. IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Frank und Wirt Fritz Mayer (von links) beim Waffelbacken

"Beim gemeinsamen Kochen und Essen kommen die Menschen zusammen" – diesem Grundsatz folgend haben sich Anfang der Woche in der Passauer Heilig-Geist-Stiftschenke 19 Kinder unterschiedlicher Nationalitäten aus der Grundschule Haidenhof mit sechs "Miniköchen" der Gruppe Bayerischer Wald zum gemeinsamen Waffelbacken getroffen. Die Gruppe war bunt gemischt – mit dabei waren Schulkinder, die aus dem Iran oder Syrien stammen, aus Serbien oder Bulgarien, aus Vietnam und natürlich aus Deutschland.

"Die Idee für dieses 'interkulturelle Kochen' ist bei einem gemeinsamen Treffen der IHK mit den Miniköchen entstanden", berichtet Martin Frank, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer. Als Gastgeber habe sich der Wirt der Stiftschenke, Fritz Mayer, nicht lange bitten lassen. Mayer ist auch Vorsitzender des IHK-Tourismusausschusses und Kreisvorsitzender des Hotel- und Gaststättenverbandes. "Das Waffelbacken in weihnachtlicher Atmosphäre war nur ein Auftakt", sagt Frank. Bis Ende des Schuljahres seien weitere Treffen mit den Miniköchen geplant. Die Schulkinder haben dafür von der IHK ein Kochbuch mit Gerichten aus aller Welt erhalten. Gastwirt Mayer freut sich bereits auf das nächste Treffen: "Aus dem Rezeptbuch können sich die Kinder etwas aussuchen – und das kochen wir dann gemeinsam!"

Für die Initiative "Miniköche" arbeitet die IHK mit Gastronomiebetrieben aus der Region zusammen. Bei den Miniköchen wird Kindern zwischen zehn und zwölf Jahren auf spielerische Art das Kulturgut Essen und Trinken näher gebracht. Auch der Aspekt der gesunden Ernährung und die Begeisterung für einen Beruf in der Gastronomie stehen im Mittelpunkt. In Niederbayern gibt es derzeit drei Miniköche-Gruppen, im Bayerischen Wald, in Straubing und im Rottal. Eine Ausweitung der Initiative ist in Planung.