Aktuelles

Artikel aus Branchen, Aktuelles, Standort
05.04.2017

Niederbayern braucht den Handel

IHK-Studienergebnisse zu Handel und Kaufkraft vorgestellt

Stv. IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Frank mit IHK-Vizepräsident Franz-Xaver Birnbeck und Referent Michael Seidel bei einer der Veranstaltungen (von links)

Die Veranstaltung stieß ...

... in allen IHK-Bezirken auf reges Interesse.

Referent Michael Seidel von der CIMA Beratung + Management GmbH

Wie ist Niederbayern als Einkaufsregion aufgestellt? Wer kauft wo ein und welche Werte kann der Einzelhandel in den einzelnen Regionen vorweisen? Diese Fragen beantwortet eine Kaufkraftstudie, die die IHK Niederbayern bei der CIMA Beratung und Management GmbH in Auftrag gegeben hat. 

Klares Fazit der Studie ist: Die Städte in der Region brauchen den Handel, ein weiterer Ausbau von Handelsflächen aber ist nicht sinnvoll. Stattdessen sollten Politik, Verwaltung und Wirtschaft an der Versorgungsqualität und Lebendigkeit der Innenstädte und Ortskerne arbeiten.

Die genauen Ergebnisse, Analysen für die einzelnen Regionen, Stärken und Verbesserungspotenziale finden Sie unter folgendem Link: