Region Niederbayern

>>  IHK Niederbayern  >>  Standort  >>  Region Niederbayern  >>  Einsatz für die Region

Einsatz für die Region

Einsatz für die Region

Die in Niederbayern ansässigen Betriebe zu fördern und die Standortbedingungen im Wirtschaftsraum zu verbessern, waren und sind für die IHK Niederbayern seit über 150 Jahren besondere Herausforderung und Maßstab ihres Handelns.

Dialog mit Unternehmen, Verwaltung und Politik

Die IHK Niederbayern setzt sich für investitionsfreundliche Standortbedingungen ein, damit sich die regionale Wirtschaft im globalen Wettbewerb weiterhin erfolgreich behaupten kann. Wichtigste Aufgabe ist die Interessensvertretung der gesamten im IHK-Bezirk ansässigen Unternehmen gegenüber der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik. Die IHK steht in ständigem Dialog mit Unternehmen, der Verwaltung und der Politik, um eine objektive Meinungsbildung innerhalb der Wirtschaft zu gewährleisten und einen fairen Interessensausgleich zwischen Wirtschaft und Gesellschaft zu erreichen.

Aktive Problemlösung und Strategiefindung

Standortgestaltende Maßnahmen sind für die wirtschafts- und regionalpolitischen Aktivitäten der IHK von besonderer Bedeutung. Vor diesem Hintergrund analysiert die IHK nicht nur regionalpolitische Erfordernisse, sondern weist im regelmäßigen Meinungsaustausch mit politischen Entscheidungsträgern auf Missstände hin und beteiligt sich aktiv an der Erarbeitung von Problemlösungen und Entwicklungsstrategien.

Von Infrastruktur bis Bürokratieabbau

Die IHK Niederbayern setzt sich insbesondere für eine leistungsfähige Infrastruktur, eine Reduzierung der Abgabenlast, eine wachstumsfördernde Wirtschafts- und Standortpolitik sowie für den Bürokratieabbau ein.